Segnung der PreTeens, 07. Mai 2017

14 Kinder zwischen 10 und 12 Jahren hatten sich sieben Monate gemeinsam auf eine Reise begeben: dem Pre-Teens Kurs. 

In diesen intensiven Monaten trafen sich die Kinder insgesamt 12 Mal mit Gottfried und Elisabeth Angerer bzw. Gerhard und Verena Schalk. Jedes Mal begann der Kurs am Freitag Nachmittag und endete am Samstag Nachmittag – natürlich übernachteten dabei alle in der Gemeinde. Doch nur um der Gemeinschaft halber waren die Treffen nicht: Es wurden spannende und lebensrelevante Themen durchgenommen, wie Freundschaft mit Gott, Freundschaften, Schöpfung oder Evolution, Medien, Weltanschauungen, Weltreligionen, Kleiderpflege, 1. Hilfe, Finanzen, Umweltschutz und viele andere.  Die Teilnehmer konnten sich ausgiebig mit den Themen auseinander setzen – und so nicht nur vieles lernen, sondern sich auch mit philosophischen Fragen beschäftigen und für sich Antworten darauf finden.

Auch zwei besondere Wochenenden waren dabei: ein Chill-Wochenende und ein Vater-Sohn- bzw. Mutter-Tochter-Wochenende (bei dem es um Aufklärung ging).

Durch den Kurs sollen die Kinder auf ihre Jugendzeit vorbereitet werden und sich nicht nur nebenbei mit oben beispielhaft genannten Themen auseinandersetzen, sondern ganz bewusst eine eigene Meinung finden.

 

Im 11:00 Uhr Gottesdienst am 07.Mai feierten wir als Gemeinde den Abschluss des Kurses – und bekamen dabei einen kleinen Einblick in die vergangenen Monate. Wie man auf den Fotos sehen konnte, hatten die Kinder nicht nur viel gelernt, auch der Spaß war nicht zu kurz gekommen. Nach dem Einblick konnten die Eltern einzeln für ihre Kinder beten und als gesamte Gemeinde sprachen wir einen Segen über sie aus – wir wünschten den Absolventen alles Gute und Gottes reichen Segen.

 

 

Im Anschluss an den Gottesdienst fand ein Snack für den guten Zweck statt – das monatliche Mittagessen in der Gemeinde, bei dem der Reinerlös an JAM (https://jam-deutschland.org) geht. Dieses Mal wurden wir mit Schweinebraten, Sauerkraut und Serviettenknödeln bzw. Polenta mit Champignonsauce verwöhnt. Die für die Absolventen und ihre Gäste reservierten Plätze waren dabei festlich geschmückt.

Fotos