Vorstellung

Das Christliche Zentrum Amstetten ist eine überkonfessionelle, biblische Freikirche und gehört neben den Volkskirchen (z.B. röm. kath. oder evangelische Kirche) zu der weltweit wach­senden Bewegung der evangelikal-charismatischen Gemeinden. 
Die Grundlage für die Predigten und das Gemeindeleben ist die Bibel. (⇒ Glauben)
Die Gemeinde CZA ist offen für Menschen ohne Unterschied ihres persönlichen, religiösen, sprachlichen, kulturellen oder ethnischen Hintergrundes. 
Sie entstand Ende der 80er Jahre aus einem Gebetskreis innerhalb der „Charismati­schen Erneuerungsbewegung“ der katholischen Kirche. (⇒ Geschichte)

Die Gemeinde CZA bekommt keine staatliche Unterstützung oder Steuergelder und hebt auch keine Mitgliedsbeiträge ein. Sie finanziert sich ausschließlich durch freiwillige Spenden, die steuerrechtlich nicht abgesetzt werden können.

Seit 01. Jänner 2011 ist das Christliche Zentrum Amstetten Mitglied bei den Freien Christengemeinden Österreichs – Pfingstgemeinde Österreich  (FCG), die nach dem Bekenntnisgemeinschaftsgesetz als eine staatlich anerkannte religiöse Bekenntnisgemeinschaft gelten. (⇒ Teil eines Größeren)
 
Das Herzstück des Gemeindelebens sind der Gottesdienst am Sonntag und die Hauskirchen, die die eigentliche Basis der Gemeinde bilden.